von ikea zur Traumküche


Von ikea zur Traumküche: So funktioniert unser Küchen-Makeover.
  • Warum eine ikea Küche?
  • Welches Küchenmodell eignet sich am besten für ein Make-Over?
  • Welche Anbieter für hochwertige und moderne Fronten gibt es?
  • Welche Designs sind angesagt?
  • It´s all about the details - mach daraus ein Gesamtkonzept für Deine Küche

Warum eine ikea Küche?

Der Gang ins Küchenstudio ist auch einer den ich gern gehe. Keine Frage. Ich liebe das Stöbern durch hochwertige Materialien, Finishes und Oberflächen und den Service der einem vor Ort von echten Menschen geboten wird.

In diesem Jahr bin ich jedoch immer wieder in eine Situation gelaufen, die für den Fortgang ein paar meiner Projekte das Aus bedeutet hätte. Nämlich Lieferzeiten die ihres Gleichen suchen. Geschuldet der aktuellen Weltsituation, sowie Material- und Personalknappheit. Außerdem hat das Thema Budget in allen Fällen eine große Rolle gespielt.

Also ging es darum Probleme zu lösen – dafür bin ich ja da – Alternativen zu finden und kreativ zu werden. Überraschenderweise sticht ikea in dieser verrückten Zeit als stabiler Lieferant hervor und so blieb mir fast nichts anderes übrig, als mich dieser Produkte als Basis zu bedienen.

Welches Küchenmodell eignet sich am besten für ein Make-Over?

Die meisten ikea Küchenmodelle eignen sich gut für ein Make-Over, da sie relativ kompakt und schlicht designed sind. Diese Eigenschaften erleichtern das Austauschen der Fronten und Arbeitsplatten enorm. Besonders beliebt für ein Make-Over sind jedoch die Modelle "Metod" und "Faktum". In unserem aktuellsten Fall habe mich für Metod entschieden, da diese Produktlinie von den meisten Frontenherstellern besonders unterstützt wird.

Welche Anbieter für hochwertige und moderne Fronten gibt es?

Es gibt inzwischen sehr viele Anbieter, die hochwertige und moderne Fronten anbieten. Eine gute Auswahl findest du beispielsweise bei Superfront, Reform cph, FRØPT, PlumLiving oder auch Neuvermoebelt. Auch Ikea selbst bietet inzwischen eine Reihe von hochwertigen Fronten an, die etwas teurer sind als die Standardfronten, jedoch style-technisch bei denen der Design-Anbieter locker mithalten. Da mir auch hier wieder das Thema Lieferzeiten einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben wir uns in unserem Fall am Ende tatsächlich für eine der neuen ikea Fronten entschieden, statt der ersten Wahl von Superfront. Der weine ich noch immer ein bisschen nach. Aber hey…nehmen wir es wie es ist und zaubern mit dem, was wir haben.

Welche Designs sind angesagt?

Derzeit sind vor allem minimalistische Designs angesagt. Dabei wird meist auf helle Farben und klare Formen gesetzt. Mein Favorit derzeit sind jedoch natürliche Materialien wie Holz oder Stein. Diese minimalistisch zu interpretieren und dabei rustikale Holztöne zu verwenden, lässt mein Herz höherschlagen. Wer es etwas ausgefallener mag, kann auch zu Metallfronten greifen. Diese sind allerdings etwas aufwendiger in der Pflege. Und ein besonderer Tip für alle die es ganz trendy mögen – Oberschränke braucht Ende 2022 Niemand mehr.

It´s all about the details - mach daraus ein Gesamtkonzept für Deine Küche

Neben den Fronten ist bei einem erfolgreichen Make-Over natürlich auch das restliche Interieur wichtig. Hier sollte man besonders auf die Details achten, die das Gesamtkonzept abrunden. So können zum Beispiel Griffe oder Knöpfe in einem anderen Material oder in einer anderen Farbe ein toller Akzent sein.

Wähle keine Arbeitsplatte von der Stange, sondern schau Dir mal Mineralwerkstoffe an, welche das Ergebnis einer intelligenten Komposition von Acryl, Mineralien und natürlichen Pigmenten sind. Aus dieser Mischung entsteht ein Material mit einer glatten, porenfreien, thermisch formbaren und optisch nahtlosen Oberfläche in unzähligen Optiken. Von Stein über pastellfarben, bis hin zu ganz clean. Hiermit schaffst Du es fugenlose Arbeitsflächen, auch auf großen Flächen oder Längen zu ermöglichen. Für die Bearbeitung benötigt man einen Fachbetrieb. Die meisten Schreinereien sind mit dem Umgang dieses Werkstoffes vertraut. Sie können den Werkstoff auch so bearbeiten, dass er als Rückwand funktioniert. Hersteller für diesen Werkstoff sind zum Beispiel Dupont mit Corian oder Hi-Macs.

Auch die Beleuchtung kann einen großen Unterschied machen und sollte daher gut geplant werden.
Ein weiteres tolles Details, zu dem ich sehr gerne greife ist ein freistehender und designtechnisch besonderer Kühlschrank. Mein Liebling momentan ist der Viktoria Nostalgie in anthrazit mit Messing-Anktik-Griffen von Smeg. Whaaat…?!
So beautiful. I just can´t. Link zum Produkt

Wenn alle Details stimmen, wird Deine neue Küche garantiert zum Blickfang in Deinem Zuhause.
Wie das Ergebnis dann bei uns aussieht, erfährst Du in den nächsten Wochen auf unserem Insta-Profil.
Also stay tuned und embrace the Fortschritt.

Kontaktieren Sie mich


Ziegelstr. 3
76185 Karlsruhe

+49 721 668008-0

Newsletter