eine alte Stadtvilla wird zum modernen Office


Eine alte Stadtvilla im Herzen Karlsruhes mit viel Historie, wurde zum neuen zu Hause der scieneers GmbH.
Frisch saniert bietet das Gebäude selbst so unendlich viel Charme, dass meine Aufgabe darin bestand diese Substanz lediglich zu unterstützen und den Mitarbeitern dabei funktionale und schöne Arbeits- und Sozialräume zu schaffen.
Auf zwei Geschossen werden dort Projekte bearbeitet, Meetings geführt, Vorträge gehalten und das Teamleben gelebt.

Fotos by N.Kazakov

Eingangsbereich

Während die Wandvertäfelungen früher in dunklem Braun daher kamen, strahlen sie nun mit den weißen Wänden um die Wette. Die alte Stadtvilla wurde frisch saniert und besonders dieser dem Bereich des Hauses versprüht seinen Charme als Herzstück und Verbindung von Erdgeschoss zu Obergeschoss.

Der Eingangsbereich des Hauses bietet Zugang zu den Toilettenanlagen, dem Besprechungsraum und Treppenhaus mit Wartebereich. Eingefügt habe ich lediglich die Deckenbeleuchtung, welche sich im gesamten Objekt wiederfindet und eine hier auf dem Foto rechts zu erkennende Garderobe.

Mit matten und neutralen Farbtönen fügt sich der Wartebereich schlicht in den Raum ein. Der Blickfang für mich ist die Deckenleuchte. Sie drängt sich nicht auf und beeindruckt dennoch durch ihre Größe und Anmut. Unsere Pflanzenauswahl der Geigenfeige und einer klassischen Palme verleihen dem Ganzen einen herrschaftlichen Villen-Vibe.

Unsere Pflanzenauswahl der Geigenfeige und einer klassischen Palme verleihen diesem Bereich einen herrschaftlichen Villen-Vibe.

Obwohl das Schrankpodest an der Treppe prädestiniert für eine Statue erscheint, habe ich mich für eine Geigenfeige entschieden. Ich möchte damit Bereich das Grün geben, dass er verdient. Ich habe schon vor Augen wie gut die jetzt noch junge Pflanze dem Raum tun wird, wenn sie erst richtig über dem Bereich thront. Ich liebe sie jetzt schon.

Besprechungsraum

Ein Besprechungs- und Arbeitsraum Um der Akustik in diesem Raum Herr zu werden arbeiten wir mit mehreren Mitteln. Der Teppich, die akustisch wirksamen Wandpaneele, das USM Board mit akustisch wirksamer gelochter Front und den hier noch nicht sichtbaren, aber geplanten Vorhangschals rechts und links der Fenster.

Ein Besprechungs- und Arbeitsraum Nichts stört Deine Gedanken in diesem Besprechungsraum oder lenkt die Aufmerksamkeit auf sich. Er nimmt sich zurück und unterstützt Dich dabei sortiert und klar zu sein. Die Ideen kommen und fließen zu lassen. Einzig der Teppich zoniert hier mit seinem Pastellton und hebt sich von der sonst weißen Einrichtung ab.

Aufenthaltsbereich

Der Charme von Altbauvillen sind sicherlich die hohen Decken. Diesem recht kleinen Raum, in dem die Mitarbeiter sich für kurze Pausen, Telefonate, lockere Gespräche oder um kurz mal Abstand zu gewinnen zurückziehen können, wollte ich etwas mehr Kontur und Gemütlichkeit verleihen. Daher strichen wir die Wände bis zur Oberkante der Fenster in einem Anthrazit-Ton, welcher sich im Lampenschirm der Deckenleuchte wiederfindet. Die akustisch wirksamen Holzpaneele an der Wand sind nicht nur funktional, sondern auch optisch wertvoll. Eine Bettcouch lädt nicht nur zum verweilen ein, sondern würde auch eine spontane Übernachtung im Office ermöglichen.

Die akustisch wirksamen Holzpaneele an der Wand sind nicht nur funktional, sondern auch optisch wertvoll.

Obwohl wir mit Anthrazitgrau und einem kräftigen Blau starke Farben gewählt haben, wirken sie im Setup des Raumes nicht aufdringlich, sondern edel.

Küche

Der großzügige Küchenbereich schließt sich direkt an den Aufenthaltsraum an. Wir haben die Wandfarbe und Deckenleuchten dort fortgeführt. Auch hier bewirkt die Wandfarbe, dass der Raum gemütlicher und greifbarer wird. Die Cafébar, sowie der Esstisch mit seinen Stühlen kommt cool und reduziert daher. Auch hier helfen uns die akustisch wirksamen Wandpaneele dabei den Raumhall zu reduzieren.

Die Cafébar umrandet von weißen Metrofliesen ist der erste Treffpunkt am Morgen.

Teambüro

Ein Teambüro mit Charme. Die modernen elektrisch höhenverstellbaren Arbeitsplätze werden durch den farblich dezent gewählten Teppich zoniert. Geradlinige und unauffällige Stehleuchten, welche sowohl nach oben als auch unten abstrahlen, versorgen den Raum mit der benötigten Helligkeit am Arbeitsplatz und bieten gleichzeitig eine Grundbeleuchtung. Die akustisch wirksamen Wandpaneele erfüllen auch hier wieder ihren optischen und funktionalen Zweck.

Dieses Teambüro wird erweitert durch einen hellen und gemütlichen kleinen Erker, der den Mitarbeitern ermöglicht aus der üblichen Position auszubrechen um kreative Gedankengänge zuzulassen.

Erker

Dieser wunderschöne Erker ist die Erweiterung des Team-Arbeitsbereiches. Die gedeckten Farben und unterschiedlichen Materialien fügen sich ein und unterstützen den gemütlichen Bereich.

Mit neutralen Farben in diesem Bereich, unterstützen wir die Schönheit der Architektur.

Spielzimmer

Was wäre ein Office ohne Spielzimmer? Früher als Herrenzimmer beschrieben, wurde dieser Raum mit allem ausgestattet was es benötigt um im Team gemeinsam die Seele baumeln lassen zu können.

Erker

Der zweite besondere Erker im Gebäude befindet sich im historischen Herrenzimmer. Mit Chesterfield Elementen, Kronleuchter und rustikalen Accessoires lädt er zum gemütlichen verweilen und angeregten Gesprächen ein.

Geschäftsführer Büro

Das Geschäftsführerbüro mit dem aktuellen Lieblingsschreibtisch (wird noch gegen einen elektrisch höhenverstellbaren Tisch getauscht auf Wunsch) ermöglicht mehrere Szenarien abzubilden. Arbeiten Meeten Informelle Gespräche…

Empore

Im Obergeschoss erwartet uns eine Empore mit Wartebereich. Zur klassischen Geigenfeige gesellt sich Moos-"Art" zu gezeichneter "Art".

Die wunderschöne lichtdurchflutete Empore lädt zum verweilen ein.

Für weitere Impressionen aus unseren Projekten besucht unsere Instagram Seite. Für weitere Informationen zu diesem Projekt schreibt uns an office@kaldma.de oder über unsere sozialen Medien.

Kontaktieren Sie mich


Ziegelstr. 3
76185 Karlsruhe

+49 721 668008-0

Newsletter