Cozy White Interior


Wenn die Substanz stimmt, kann man so gut wie aus jedem Haus oder jeder Wohnung etwas herausholen. Das Thema in diesem Gebäude sollte Cozy White Interior sein. Gearbeitet haben wir sowohl mit Bestandsmöbeln der Kundin, als auch mit neu geshoppten Produkten. Und viel Umbauarbeiten.

Nachfolgend nehme ich Euch mit zu einem eindrucksvollen Vorher / Nachher – Vergleich.

Viel Spaß dabei.

Eingangsbereich

Aus dem grauen, kühlen Eingangsbereich wurde ein heller einladender Raum. Die Türrahmen wurden weiß gestrichen, die Türblätter getauscht. Die Glaseinsätze der Schiebetür zum Wohn-Essbereich wurden mit Milchglaseinsätzen beklebt. Besonders wohnlich machen den Bereich die angebrachten Zierleisten. Ein Tutorial hierzu findet ihr auf meiner Website in der Rubrik Blog & Projekte.

Die Sitzbank aus hellem Holz dient zum einen als Hilfe beim Schuhe anziehen und zum anderen als Ablage und Möglichkeit die Tischleuchte schön in Szene zu setzen. Diese leuchtet am Abend und zaubert eine schöne warme Stimmung im Raum.

Der Spiegel verleiht dem Raum mehr Tiefe und die trendige Geigenfeige in ihrem cleanen weißen Gefäß rundet das Gesamtbild ab.

VORHER

NACHER

NACHER

Flurbereich

Die offene Geschossübergreifende Fensterreihe ließ der Nachbarin die Chance frei in das Treppenhaus und den Flur des Obergeschosses zu sehen. Diesen Zustand haben wir durch Raffrollos abgestellt und dem Raum damit auch einen hochwertigeren Look gegeben. Details wie der Tausch der Leuchten mit spitzer und metallischer Optik, hin zu einer Wandleuchte in einem hellen Korallenartigen Look und dem Grün des Moosbildes, das die Natur ins Haus holt, macht jeden Gang nach oben und unten zu einem angenehmen Erlebnis. Das Moosbild ist eingefasst in einen Rahmen und mit einer Unterkonstruktion in die Rundung des Treppenhauses gehängt.

VORHER

VORHER

NACHER

NACHER

Flurbereich Obergeschoss

Der Flurbereich im Obergeschoss hat ebenfalls neue Türblätter und weiße Türrahmen erhalten. Leuchte, Sideboard, Dekoleiter und Wandbild kamen aus dem Bestand. Lediglich der Teppich vervollständigte den Bereich, der in neuem Anstrich strahlt.

VORHER

NACHER

NACHER

Ankleide und Schuhzimmer

Neue Vorhänge, ein Anstrich, flauschiger Teppich und ein ikea Hack Make-over in Verbindung mit den Bestandsschränken der Kundin, machen aus dem früheren Gästezimmer einen tollen Raum um zu überlegen was man wohl als Nächstes aus dem Schrank ziehen kann. Den Guide zum ikea Hack des Kallax Regals findet ihr auf meinem Instagram Kanal www.instagram.com/kaldma_interiors/guides/

VORHER

VORHER

NACHER

NACHER

NACHER

Schlafzimmer

Am Bett aus dem Bestand der Kundin haben wir die integrierten Leuchten entfernt und diese durch Nachttischleuchten auf den neuen Glasnachttischchen ersetzt. Durch deren recht opulentes Design fiel die Deckenleuchte besonders filigran aus. Auch in diesem Raum haben wir mit Zierleisten an den Wänden gearbeitet. Dieses Details, der unter Bett und Bettbank platzierte Teppich und die indirekt beleuchteten Fußleisten haben das gesamte Flair im Raum verändert.

VORHER

NACHER

Master Bad

Die sicherlich größte Verwandlung im Haus hat dieser Bereich hingelegt. Alles raus und einmal 2021 bitte, war hier die Devise. Zuvor befand sich der Waschtisch in einem Teil des Schlafzimmers. Dieser wich dem Wunsch nach einer freistehenden Badewanne. Was sich sonst noch getan hat, seht ihr nachfolgend.

VORHER

VORHER

VORHER

VORHER

NACHER

NACHER

NACHER

NACHER

Gästebad

Das Gästebad im Obergeschoss sollte den Look des Master Bads aufgreifen. Clean, hell, straight. Alles fast identisch. Allerdings wurde hier nicht entkernt, sondern ein Magnetbodenbelag verwendet, um die Optik des Bodens im Raum zu verändern.

VORHER

VORHER

VORHER

VORHER

NACHER

NACHER

NACHER

NACHER

Gäste WC Erdgeschoss

Im Gäste WC haben wir ebenfalls mit einem Magnetbodenbelag – hier in Holzoptik – gearbeitet. Die Wände wurden mit einer Tapete belegt die nicht nur nach weißem Schiefer aussieht – es ist auch weißer Schiefer drin. Neue Accessoires, raumhohe Spiegel und indirekte Beleuchtung, heben auch diesen Raum in das Jahr 2021.

VORHER

NACHER

NACHER

NACHER

Küchenbereich und Wohnzimmer

Der Wunsch war es im ehemaligen Esszimmer, welches integriert ins Wohnzimmer war, einen offenen Küchenbereich im Landhausstil zu schaffen. Wie wir die beiden Bereiche verbunden haben, seht ihr nachfolgend.

VORHER

VORHER

VORHER

VORHER

VORHER

VORHER

NACHER

NACHER

NACHER

NACHER

NACHER

NACHER

NACHER

Bibliothek im Wintergarten

Zu guter Letzt bestand der Wunsch im nicht beheizten Wintergarten eine Bibliothek und Leseecke zu gestalten. Hierzu haben wir die Decke des Raumes mit einer Infrarotheizung und indirekter Beleuchtung ausgestattet. Gardinen, ein Teppich, Plisees ans den Fenster, Bücherregale, Leseleuchte, Recamiere und Pflanze – und fertig ist der Relaxbereich mit wunderschönem Ausblick.

VORHER

FINAL

FINAL

FINAL

Für weitere Impressionen aus unseren Projekten besucht unsere Instagram Seite. Für weitere Informationen zu diesem Projekt schreibt uns an office@kaldma.de oder über unsere sozialen Medien.

Kontaktieren Sie mich


Ziegelstr. 3
76185 Karlsruhe

+49 721 668008-0

Newsletter